Wie man einen PS4-Controller auf Steam verwendet

Wenn du bereits eine PS4 besitzt, lohnt es sich, zu wissen, wie man einen PS4-Controller auch auf Steam verwendet.

Im Jahr 2018 hat Valve offiziell die Unterstützung für das DualShock 4-Pad der PS4 in Steam eingeführt – und es ist tatsächlich beeindruckend anpassbar.

Es lässt sich nicht nur einfach mit Gamepad-unterstützten Spielen verbinden (mit ein bisschen Arbeit), sondern du kannst es so einstellen, dass das Touchpad deine Maus steuert – ein ziemlicher Trip in Windows – oder dass Kamerabewegungen durch Kippen des Gamepads erfolgen.

Allerdings ist die Verwendung eines PS4-Controllers auf Steam nicht ganz so einfach, wie ein Xbox One-Pad anzuschließen und sich in das Spiel deiner Wahl zu stürzen – vor allem, wenn du ihn kabellos verwenden möchtest.

Aber wir sind hier, um dir zu helfen.

Wie du einen PS4-Controller auf Steam verwenden kannst

1. Verbinde deinen DualShock 4-Controller
Wenn du ihn gerne kabelgebunden verwendest, schließt du einfach ein microUSB-Kabel vom Pad an deinen PC an und fährst dann mit Schritt 10 fort.

2. Überprüfen Sie, ob Ihr PC über Bluetooth verfügt
Wenn du deinen DualShock 4-Controller kabellos mit Steam verwenden möchtest, sind ein paar zusätzliche Schritte erforderlich. Vergewissere dich zunächst, dass dein PC über Bluetooth verfügt. Ist dies nicht der Fall, verkauft Sony einen offiziellen DualShock 4 USB-Adapter, der heutzutage allerdings nur noch schwer zu finden ist. Glücklicherweise sollte jeder alte Dongle, der Bluetooth 2.0 und höher unterstützt, ausreichen.

3. Drücken Sie die Starttaste und dann Einstellungen

Drücken Sie in Windows auf die Schaltfläche Start und dann auf Einstellungen.

4. Drücken Sie auf Geräte

Wählen Sie aus dem nächsten Satz von Optionen Geräte aus.

5. Schalten Sie Bluetooth ein, dann Bluetooth-Gerät hinzufügen

Vergewissere dich, dass Bluetooth eingeschaltet ist, und drücke dann auf Bluetooth oder anderes Gerät hinzufügen.

6. Wählen Sie Bluetooth

Wählen Sie einfach die oberste Option in diesem Menü.

7. PS4-Controller koppeln

Nimm nun deinen PS4 DualShock 4-Controller und halte die PS-Taste (die Taste zwischen den beiden Analogsticks) und die Share-Taste (die Taste über und rechts neben dem D-Pad) gedrückt. Wenn der Lichtbalken auf dem Controller zu blinken beginnt, ist er bereit, von Ihrem Computer erkannt zu werden.

8. Wählen Sie Wireless Controller

Zurück in Windows wird das PS4-Pad nun in der Liste der Geräte angezeigt, die gekoppelt werden können. Es trägt den sehr allgemeinen Namen „Wireless Controller“. Wenn dieser angezeigt wird, klicken Sie darauf.

9. Achten Sie auf die Meldung „Gerät bereit“.

Wenn alles gut geht, siehst du dies. Erfolg!

10. Gehe zu den Steam-Einstellungen

Melde dich bei Steam an. Drücken Sie auf das Steam-Menü in der oberen linken Ecke und dann auf Einstellungen.

11. Wählen Sie Controller in Steam

In dem erscheinenden Untermenü drücke auf Controller und dann auf Allgemeine Controller-Einstellungen.

12. Markieren Sie PlayStation-Konfigurationsunterstützung

Aktiviere das Kontrollkästchen „PlayStation-Konfigurationsunterstützung“, um es für die letzte Phase des Prozesses einzurichten.

13. Anpassen des PS4-Controllers für Steam

Dein PS4-Pad ist jetzt bereit für die Verwendung in Steam, aber um es wirklich zu optimieren, solltest du zum vorherigen Menü zurückkehren und mit der Big Picture Configuration und der Desktop Configuration herumspielen. Auf diese Weise kannst du deinen Controller auf interessante Weise anpassen, sowohl im Spiel als auch allgemein bei der Verwendung von Steam.

Du kannst nicht nur alle Tasten neu belegen und die Empfindlichkeit der Thumbsticks anpassen, sondern auch das einzigartige Touchpad und Gyroskop des Controllers auf unzählige Arten nutzen.

Du möchtest, dass sich das Touchpad des DualShock 4 wie eine Maus verhält? Nur zu. Wie wäre es, die Kamera im Spiel durch einfaches Bewegen des Controllers zu steuern? Auch das ist möglich. Wenn du gerne alle möglichen Parameter beim Einrichten deiner Steuerung für Spiele einstellst, könnten dich die DualShock 4-Funktionen von Steam stundenlang beschäftigen.