Ripple’s native Token, XRP, war 2019 der schlechteste Wert, und bisher sieht es 2020 nicht viel besser aus.

In dieser Woche veröffentlichte die Kryptoanalystenfirma Messari Daten, die zeigen, dass XRP im ersten Quartal 2020, gemessen an der Marktkapitalisierung, die am schlechtesten schneidende Krypto-Währung unter den Top 25 Währungen war.

Marktführer aus dem Bergbau sprechen über die bevorstehende Halbierung von Bitcoin Code und zeigen sich bei der Veranstaltung optimistisch. XRP wurde Anfang dieser Woche auch vom vielversprechenden Kryptomon Chainlink (LINK) an Volumen übertroffen und verlor während des plötzlichen Einbruchs Mitte März sogar beinahe seinen Platz 3 in den Top 10 für Tether (USDT).

Smartphone

Nicht die Schuld der Pandemie

Die Messari-Holzlöffelauszeichnung folgt der Leistung von XRP im Jahr 2019, die zeigte, dass die Marke 66% ihres Wertes an Bitcoin (BTC) verlor. In Dollar ausgedrückt, wurde sein Preis von 0,36 USD auf 0,18 USD halbiert.

Celsius arbeitet mit Chainlink zusammen, um Preisdaten zu dezentralisieren. Bevor sich die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf den Markt für Krypto-Münzen auswirkten, war Ripple dafür kritisiert worden, dass er große Mengen von XRP verkauft hatte. Messaris Bericht zitierte den CEO mit den Worten, dass „Ripple ohne den Verkauf von XRP nicht profitabel wäre oder einen positiven Cashflow hätte“, was darauf hindeutet, dass die Verkäufe zur Finanzierung des Unternehmens beitrugen. Der Gesamtumsatz von XRP ging jedoch im letzten Quartal 2019 deutlich auf 13,08 Millionen USD zurück, gegenüber 66,24 Millionen USD im dritten Quartal 2019.

LINK übertrifft XRP beim täglichen Volumen

Am 13. April wurde das tägliche Volumen von XRP von einer Kryptoaktivität aus dem dezentralisierten Oracle-Projekt von Chainlink überholt.

Chainlink wird eine Partnerschaft mit dem Unternehmen eingehen, das von Hyundais CEO gegründet wurde, um die Oracle
Wie Messari-Gründer Ryan Selkis auf seinem Twitter-Konto angab, übertraf LINK XRP und ETH und wurde mit 130.535.603 USD das zweitgrößte Handelsvolumen an diesem Tag. Damit lag XRP deutlich über dem Volumen von 77’029’141 USD, was zeigt, dass es hinter der ETH auf dem vierten Platz liegt.08

So beheben Sie ein nicht funktionierendes Chromecast Problem

So beheben Sie ein nicht funktionierendes Chromecast Problem

 

Manchmal funktioniert das Chromecast Gerät nicht mehr und nichts passiert, wenn Sie versuchen, ein Video oder einen Film auf Ihren Fernseher zu übertragen. Nachfolgend finden Sie die Schritte zur Behebung des Problems, dass der Chromecast nicht funktioniert.

Beheben Sie das Problem, dass die Chromecast nicht funktioniert.
Neustart oder Factory Reset Chromecast

Das Problem, dass der Chromecast nicht angeschlossen ist oder der Chromecast nicht funktioniert, wurde von den Benutzern gemeldet.

Obwohl es schwierig ist, einen einzigen Grund für dieses Problem anzugeben, kann das Problem, dass die Chromecast nicht funktioniert, in den meisten Fällen durch Leistungsspülung der Chromgussvorrichtung behoben werden.

Wenn die Stromspülung nicht hilft, können Sie zunächst versuchen, die Chromecast mit Hilfe der Home App von Google auf Ihrem Smartphone neu zu starten.

Die nächste Option (wenn der Neustart nicht funktioniert) wäre, die Chromecast werkseitig zurückzusetzen, entweder manuell oder über die Home App.

Wenn keine der oben genannten Methoden funktioniert, ist das Problem hardwarebedingt und Sie müssen möglicherweise Ihr Chromecast-Gerät ersetzen.

1. Chromecast manuell neu starten

Obwohl es keine Neustart-Taste auf Chromecast gibt, kann sie dennoch manuell neu gestartet werden, indem sie von der Stromquelle getrennt wird.

1. Ziehen Sie das USB-Kabel des Chromecast-Gerätes aus dem Fernseher.

Trennen Sie die Chromecast vom Stromnetz.

Wenn Chromecast Strom aus einer Steckdose bezieht, trennen Sie diese von der Steckdose.

2. Warten Sie 60 Sekunden und schließen Sie Chromecast wieder an die Stromquelle (TV oder Steckdose) an.

Nachdem Sie Chromecast manuell neu gestartet haben, überprüfen Sie, ob es funktioniert.

2. Leistungsspülung Chromecast und TV

Power Flushing Chromecast und TV können festgefahrene Prozesse und kleinere technische Störungen beheben.

1. Schalten Sie Ihren Fernseher aus und ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose.

2. Trennen Sie den Chromecast vom HDMI-Anschluss des Fernsehers und auch vom USB-Anschluss des Fernsehers.

Chromecast vom Fernseher trennen

Wenn Chromecast Strom aus einer Steckdose bezieht, trennen Sie diese von der Steckdose.

3. Schließen Sie nun das Netzkabel des Fernsehers wieder an die Steckdose an und schalten Sie Ihren Fernseher ein.

4. Schließen Sie das Chromecast-Gerät nur an seine Stromquelle (TV-USB-Anschluss oder Steckdose) und noch nicht an den HDMI-Anschluss Ihres Fernsehers an.

5. Warten Sie eine Minute und stecken Sie das Chromecast-Gerät in den HDMI-Anschluss des Fernsehers.

6. Verwenden Sie den TV-Fernschalter an den rechten HDMI-Anschluss (HDMI 1, HDMI 2, etc.), an den das Chromecast-Gerät angeschlossen ist.

Versuchen Sie danach, ein YouTube-Video auf den Fernseher zu werfen, und sehen Sie, ob Chromecast jetzt funktioniert.